MSF » 40 Jahre MSF » DAS Fest

Aktualisiert: 18.11.2015

Erste Fotos

Begrüßung: "Krabbi"
Fair-Play: Martin Bailfuss
MSF-Gründungsmitglieder
Clubmeisterschaftsplatzierte

Alle Fotos: Melanie Marschner (fotome)

Tolle Tombola

MSF-Jubiläumsfest 2011

Mit großem Beifall quittierten die Gäste des MSF-Jubiläumsfestes das Einspiel-Ergebnis der Tombola. MSF-Vizevorsitzender Bernd Becker konnte einen 4stelligen Betrag vermelden, der in Kürze in voller Höhe an soziale Einrichtungen im Einzugsbereich der Motorsportfreunde Idstedt gestiftet wird.

Becker bedankte sich bei den Spendern der insgesamt 68 Preise - vom Spaten über Lebens- und Genussmittel, von zahlreichen Büchern über viel Autozubehör bis zu ferngelenkten Spielzeugautos - von Jacken und Westen über Gutscheine bis zum Navigationsgerät reichte die Palette. Kein Wunder, dass die Lose in "nullkommanichts"  verkauft waren. 

Gemeinsam mit Frank Schöngart und Jürgen Vogt brachte Becker die Preise an die erfreuten Gewinner. "Das war eine Super-Sache"  freute sich der Klappholzer, "wir werden die Einnahmen noch vor Weihnachten den ausgewählten Einrichtungen übergeben!"

Begrüßung

Liebe Gäste,
die Motorsportfreunde Idstedt sind eingebunden in die große ADAC-Familie, in die lokale und regionale Vereinsgemeinschaft und in die verschiedenen Motorsportaktivitäten in Schleswig-Holstein, in Deutschland und auch darüber hinaus. 
Unsere Veranstaltungen zählen mit zu den besten, der für die gemeinsam mit dem AC Schleswig durchgeführte Wikinger Rallye gewählte Slogan „… in Deutschland ganz oben“ ist bewusst zweideutig und trifft genau so auch auf viele Wettbewerbe unseres Clubs zu. 
Unser Club hat zahlreiche - wie man so schön sagt - Alleinstellungsmerkmale: Wir haben den Auto-Trial-Sport nach Schleswig-Holstein gebracht, wir sind die Erfinder des Orientierungswanderns, wir haben den Stolker Fünfkampf initiiert, wir führen Läufe zu Regional-, Landes- und Deutschen Meisterschaften durch, und wir sind der einzige Motorsportverein mit einer Tischtennisabteilung, die aktiv an Punktspielen teilnimmt!. 
Unsere Clubmitglieder haben viele  regionale und nationale Titel in den hohen Norden geholt. 
Besonders stolz aber sind wir auf die Erfolge unserer Mannschaften im Ori-, Rallye, Auto-Trial-, Slalom- und neuerdings auch im Quadsport. Schon immer  galt „wo entsprechend viele MSFer am Start sind, wird eine Mannschaft gemeldet“ – diesen Grundsatz beherzigen wir auch heute noch.
Und noch etwas erfüllt uns mit Freude und Stolz. Zeitgleich findet heute in Frankfurt die „Gala der Meister“ des Deutschen Motorsport Bundes statt. Dort werden mit dem MSC Nordmark Kiel, dem AC Nordfriesland und den Motorsport-freunden Idstedt drei schleswig-holsteinische Vereine mit dem DMSB-Umweltpreis ausgezeichnet. Die Clubs erhalten diese Auszeichnung für ihre Bemühungen um den Umweltschutz, sie sind die einzigen Motorsportvereine in ganz Deutschland, die über ein zertifiziertes Umwelt-Management verfügen und das EMAS-Logo tragen dürfen. 
Die Einzelheiten  dazu und viele andere Geschichten von früher und heute können wir an den Tischen oder an der Bar austauschen, damit will ich Ihre und Eure Geduld nicht über Gebühr strapazieren. 
Ihnen, Euch – uns allen wünsche ich nicht nur einen guten Appetit und entsprechenden Durst, sondern einen rundum gelungenen Abend. 
Danke, dass ihr dabei seid!

Jürgen Krabbenhöft
MSF-Vorsitzender

Glückwunsch

 

Liebe MSF'ler,
von meiner Seite darf ich einen ganz herzlichen Glückwunsch zum Vereinsjubiläum aussprechen. 40 Jahre MSF und kein bißchen müde möchte man sagen.
1976 kamen die Motorsportfreunde Idstedt zum ADAC, und von da an ging es eigentlich nur aufwärts. 1981 wurde der Trial-Sport ins Leben gerufen, doch höhere Weihen waren angesagt: 
Die Cimbern Rallye 1982 endete für unser Team mit einem kapitalen Überschlag in der Nähe der Spedition Wohlert und alle Träume auf den Nachwuchspokal waren hin. 1983 hatte ich dann die Gelegenheit, bei der grenzüberschreitenden Veranstaltung mit dabei zu sein - anstrengend aber gut. Und ich denke an die vielen Ori's (Langseefahrt) teils mit über 100 Teilnehmern. Übrigens: Meine allererste Ori fuhr ich 1974 bei den Motorsportfreunden Idstedt.
Dann 1990, die Premiere, erstmals und einmalig, die Nationalmannschaft der DDR bei der Wikinger Rallye. Davon redet man heute noch. Und Qualität setzt sich durch, so findet 2012 mit der Wikinger Rallye die vierte Auflage zur Deutschen und Dänischen Rallyemeisterschaft statt.
Doch auch darüber hinaus engagieren sich die Motorsportfreunde Idstedt in vielen anderen Disziplinen. Und dass Motorsport und Umwelt sich nicht ausschließen beweist die Tatsache, dass sich die Motorsportfreunde Idstedt erfolgreich an der EMAS-Zertifizierung beteiligt haben. Die erreichte höchste Stufe 5 wurde mit dem Umweltpreis des DMSB in 2011 belohnt. Solche aktiven Ortsclubs gilt es zu suchen, und die Suche fällt schwer.
Also nochmals, herzlichen Glückwunsch zum Vereinsjubiläum.
Leider kann ich persönlich auf Grund der Terminüberschneidung mit der DMSB-Gala nicht dabei sein. Das bedauer ich wirklich sehr.
Ich wünsche der Jubiläumsveranstaltung einen guten Verlauf, beste Grüße an alle, viele gute Benzingespräche, den einen oder anderen guten Tropfen und für die Zukunft weiterhin viel Engagement.

Mit besten sportlichen Grüßen
Torsten Johne
Vorstandsmitglied für Jugend und Sport
ADAC Schleswig-Holstein e. V.

Dekoration

Eingangsbereich
Tisch
Tischdekoration
Feinheiten